WhatsApp

0170 8177779

Rollläden

Produkte von hoher Qualität

Rollläden mit io-control            

io ist ein Funkprotokoll welches verschiedene Firmen nutzen, um eine gemeinsame Steuerung der verschiedensten
Produkte zu realisieren. Unter anderem gehört auch Velux zu diesem Verbund.
In der Praxis bedeutet dies: Sie können mit nur einem Handsender Ihren Rollladen sowie auch den Velux-
Rollladen steuern.

Weiterlesen: Rollläden

Türen

wichtigste Unterscheidungsmerkmale

Die Tür erlaubt das Abgrenzen von Räumen gegen andere Räume oder den Außenbereich.

Funktionen der Tür sind der Wärme- und der Schallschutz. Manchmal werden beispielsweise durch bauliche Bestimmungen auch Rauchschutz-, Strahlenschutz- (Röntgenräume) oder Brandschutztüren gefordert. Diese Zusatzfunktionen werden durch spezielle Einlagen oder die Abfolge mehrerer Türen erreicht.

Auch Sicherheitsbeschläge zur nachträglichen Montage sind lieferbar.

 

Türen nach ihrer Funktion

  • Standardtür - Zimmertür (Innentür) mit Buntbartschloss (BB), WC-Schloss oder Profilzylinderschloss (PZ).
  • Schallschutztür - das Türblatt ist mit schalldämmendem und/oder -dämpfendem Material gefüllt
  • Sicherheitstür - diverse Sicherheitsmerkmale wie Mehrfachverriegelung mit Hintergreifhaken, Profilzylinderschloss, Sicherheitsschließblech und Bandseitensicherung.
  • Brandschutztür oder Feuerschutztür oder Feuerschutzabschluss, Schutz vor Bränden und muss selbsttätig schließend sein
  • Rauchschutztür - bietet Schutz vor Rauch. z. B. durch mechanisch absenkbare Bodendichtungen, und müssen selbsttätig schließend sein, kennzeichnungspflichtig.
  • Haustür - mit diversen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet - um das Haus vor unbefugtem Zutritt zu schützen - wetterfest, witterungsbeständig
  • Paniktür - Tür, deren Verriegelung sich (wahlweise) von innen durch die Betätigung des Drückers lösen lässt
  • Schlupftür – eine zu dessen Entlastung von Öffnungs- und Schließvorgängen in ein größeres Tor eingebaute Tür, z. B. in Garagentoren.
  • Tapetentür - ist eine wie die Wand tapezierte und somit verkleidete und nicht sofort zu erkennende Tür.
  • Bodentor - bodenbündige, meist befahrbare Horizontaltür.
  • Garagentür - befahrbare Bodenschwelle

 

 

Türen nach ihrer Bewegungsart

 

  • Anschlagtür  häufigste Bauart, man unterscheidet gefälzte Türen und stumpf einschlagende Türen.
  • Drehtür
  • Schiebetür
  • Falttür
  • Schwingtür typisch bei Western-Saloons
  • Falltür
  • Stall- oder Klöntür geteilt in einen oberen und einen unteren Teil
  • Automatiktüren mit elektrischem Antrieb (Siehe auch: Weblinks)

  Bitte beachten Sie auch die Energiesparrechner auf der Seite KLIMASCHUTZ. 

 Wichtig auch Kostenvergünstigung und sonstige Einsparungen wie bei den Fenstern!

Fenster

wichtigste Kundenvorteile      

 

Im Zuge der Beschlagumstellung wird in allen Mitteldichtungssystemen

der neue „brand Securatio“ Beschlag standardmässig und ohne Mehrkosten verbaut.

Der „brand Securatio“ Beschlag ist RC1N geprüft.

 

  1. Bitte beachten Sie auch die Energiesparrechner

  2. Staatliche Förderung der kfw-Bank zum Fenstertausch 

    Antrag zum Zuschuss bei Fenstererneuerung

  3.   Steuerbonus zum Fenstereinbau

  4.   Energie sparen, Kosten senke, Klima schützen

  5.   Neue Fenster sparen Geld

Auch Sicherheitsbeschläge zur nachträglichen Montage lieferbar.

Tipps zum richtigen Heizen und Lüften

   

                Erhöhte Zuschüsse für Fenster 2013

 

    Holz-Fenster

  • geringerer Energiebedarf bei Verarbeitung, Fertigung und Entsorgung
  • ausgezeichnete Stabilität
  • widerstehen mechanischen Dauerbeanspruchungen
  • für den heutigen Hausbau unverzichtbare gute bis sehr gute Wärmedämmung
  • bei Bränden mehr Sicherheit, denn sie bleiben auch im Brandfall lange formstabil
  • laden sich nicht elektrostatisch auf
  • praktisch in allen Formen, Größen und Ausführungen herstellbar
  • vermitteln Holzfenster ein Gefühl von Wärme und Behaglichkeit

    Kunststoff-Fenster

  • besonders gute Stabilität
  • gegen Korrosion, die meisten Säuren, Laugen sowie Abgase und Reinigungsmittel aller Art unempfindlich
  • gewährleisten einen hohen Wärmeschutz
  • beste Werte beim Schallschutz
  • geringe Instandhaltungskosten
  • pflegeleicht und sehr einfach zu reinigen
  • großen Farbauswahl und in vielen Holzdekoren
  • können wiederverwertet werden und haben damit einen geschlossenen Recycling-Kreislauf

    Aluminium-Fenster

  • sehr langlebig
  • absolut witterungsbeständig
  • wartungsfrei
  • einerseits leicht, andererseits aber auch sehr stabil
  • vollständig in den Recyclingkreislauf integriert 

 

     Holz-Alu-Fenster

  • verschiedene Aluprofile
  • pflegeleichter
  • witterungsbeständiger
  • innen viele Holzarten und Edelhölzer möglich
Zum Seitenanfang